Header orange

Bild Header links


"Im Strudel des Kapitals"  - Tatort Deutschland. 

Eine wahre Geschichte, die zeigt, wie korrupt viele unserer Politiker tatsächlich sind, wie skrupellos, machtversessen,  die scheinbar vor nichts halt machen, wenn es um ihren eigenen Vorteil geht.                                                                       

 

Ein spannender authentischer Wirtschaftskrimi, der die wahre Macht des Kapitals enthüllt.

Die Seilschaften zwischen Politikern, Wirtschaftsbossen und der Justiz, machen es den Staatsanwaltschaften leicht, einfach wegzuschauen. Die Story erzählt die Geschichte einer kleinen High Tech Firma mit einer weltweit bahnbrechenden Technologie im Bereich der Passpersonalisierung. Eines Tages drängt ein machtbesessener, skrupelloser ehemaliger Topmanager eines Chipherstellers in dieses Marktsegment, weil er ein Milliardengeschäft mit den neuen elektronischen Pässen wittert. Er versteht es nicht nur perfekt, große Investoren, die zu seinen alten Seilschaften zählen, mit gefälschten Bilanzen, falschen Fakten zu füttern, sondern ihnen auch Sand in die Augen zu streuen. Damit gelingt es ihm, die ersten Millionen für eine Technologie einzusammeln, die er überhaupt nicht besitzt. Unbeirrt kauft er sich auch gleich einen Exminister ein, der ihm als Türöffner dienen soll.

Mit den bereits eingesaammelten Millionen mietet er sich mit seiner Firma in einer bevorzugten Geschäftslage ein, stattet seine Büroräume pompös aus, um nicht nur seinen Investoren eine große, angeblich funktionierende Firma vorzugaukeln, nein, auch potentielle Kunden lassen sich davon blenden und beeindrucken.

Um endlich an die dringend benötigte Technologie zu gelangen, macht er eines Tages den beiden Firmeninhabern der kleinen High Tech Firma ein Angebot, das sie natürlich nur ablehnen können. Nun zieht er alle Register, aktiviert noch mehr alte Seilschaften und versucht mit Mafiamehtoden sich dieser Technologie zu bemächtigen. Dank seiner Seilschaften und Amigos innerhalb der Wirtschaft, Justiz, Presse und Industrie beginnt ein Kampf Goliat gegen Zwerg.

Es wird ein ungleicher Kampf, den die kleine High Tech Firma trotz ihrer weltweit einmaligen Technologie kaum gewinnen kann. Trotz aller Widerstände schaffen sie es, zwei öffentliche Ausschreibungen im Ausland an Land zu ziehen, die ihnen den hart erarbeiteten und ersehnten Durchbruch im Markt verschaffen sollen. Zwei Millionenaufträge. Doch dann erreicht die Inhaber Edda und Martin kurz vor Vertragsunterzeichnung des ersten Millionenauftrags eine schockierende Mail eines englischen Geschäftspartners, die ihnen das Blut in den Adern gefrieren lässt.....

Lesen Sie auch zu diesem Thema den Presseartikel des Spiegels  - Ausgabe 37/2012 

"Der Türöffner"

 Oder auch den damaligen Bericht von LobbyControl, der heute im Archiv zu finden ist, hier als Pdf

"Schilys neue Nebentätigkeiten"

Ähnlichkeiten mit Personen meines Krimis sind nicht beabsichtigt und allenfalls rein zufällig.

www.ebook.shop.aat-24.com

autor@caren-anne-poe-com

Copyright © EasyBay-Web 2012-2015. All Rights Reserved.